Kein gutes Wochenende

Zu Beginn des vorletzten Spieltags in dieser Saison, gab es eine Spielabsage von Ruppertshütten II gegen unsere 2. Mannschaft. Die 3 Punkte waren wichtig und haben uns die Hoffnung gegeben, dass wir durch das Spiel Langenprozelten gegen Fellen schon den Aufstieg sichern können.

Das Spiel Langenprozelten gegen Fellen bot nicht viele Torchancen. Bei beiden Mannschaften fehlte die Qualität in der Offensive, trotz nicht so schlechter personeller Aufstellung. Erst in der 2. Halbzeit sind dann drei Tore gefallen. Das erste Tor von Fellen wurde schnell von Langenprozelten ausgeglichen. Nach einem Torwartfehler konnte Fellen dann zum 2:1 Siegtreffer abstauben. 

Nun geht es für unsere 2. Mannschaft Punktgleich in das letzte Spiel gegen Langenprozelten. Hier benötigen wir einen Sieg um den Aufstieg und gleichzeitig auch die Meisterschaft feiern zu können, da mit einem Sieg von Fellen zu rechnen ist. Bei einem Unentschieden sind alle 3 Mannschaften Punktgleich ein dreier Vergleich würde jedoch negativ für uns ausgehen.

Die 1. Mannschaft konnte als frisch gebackener Meister im Spiel gegen Sendelbach-Steinbach nicht überzeugen. Spielanteile hatten wir mehr als Sendelbach-Steinbach, jedoch fehlte in den offensive Aktionen oft die Entschlossenheit und durch Ausfälle auch die Geschwindigkeit auf den Außenbahnen.

Durch einen Fehlpass unsererseits, konnte Sendelbach-Steinbach kontern und zum 1:0 treffen (19. Spielminute). Vor dem Ende der 1. Halbzeit erhöhte die Gastgeber noch auf 2:0 (41. Spielminute). In der 2. Halbzeit konnten wir trotz sichtbarer Bemühung lange Zeit nicht mehr Druck aufbauen und mussten das 3:0 hinnehmen (60. Spielminute). Den 2 Tore Abstand konnte Luca Weber in der 62. Spielminute wieder herstellen. 

Die beste Gelegenheit, war dann noch ein verschossener Elfmeter im Anschluss an diesen gab es noch ein nicht geahndetes Handspiel der Heimmannschaft auf der Torlinie.
Die 3:1 Niederlage war trotz der schon feststehenden Meisterschaft ernüchternd.

Wir geben nun alles um am letzten Spieltag nochmal 6 Punkte zu holen. Wir hoffen auf reichlich Unterstützung von unseren Fans, auch schon zum entscheidenden Spiel der 2. Mannschaft um 13:00 Uhr in Müdesheim!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kein gutes Wochenende

Kreisliga wir kommen!

Die Hausaufgabe gegen FV Wernfeld/Adelsberg hat unsere 1. Mannschaft mit 5:1 gemeistert. Nach dem Abpfiff wurde sofort Kontakt mit einer Person in Wombach aufgenommen und als dann die Nachricht vom 0:0 kam, gab es kein halten mehr und die Feier konnte beginnen.

Der Sonntag hat schon gut begonnen, mit einem 6:3 der 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft von Wernfeld/Adelsberg fehlt nur noch ein Sieg zum Aufstieg in die A-Klasse. Diesen wollen wir nächste Woche gegen Ruppertshütten 2 einfahren.

Die 1. Mannschaft musste gewinnen um möglicher weiße schon 3 Spieltage vor Saisonende Meister zu sein. Das Spiel gestaltete sich recht ausgeglichen in den ersten 20 Minuten. Wir hatten jedoch durchgehend mehr Spielanteil, konnten aber nicht wirklich zwingend werden. in der 23. Spielminute stand es dann durch einen gut ausgespielten Konter 0:1. Wirklich beeindruckt wirkte unsere Mannschaft jedoch nicht. In der 28. Minute erfolgte auch schon die Antwort, eine saubere Flanke von Christian Schmitt auf den langen Pfosten legte Simon Gerhard mit dem Kopf unserem Torjäger Luca Weber auf, der zum Ausgleich nur noch einschieben musste.

1:1 ging es in die Pause. Der Halbzeitwechsel unseres Trainers machte sich gleich bezahlbar. Nico McCleary wollte einen langen Ball über die Abwehr erlaufen und wurde dabei im Sechzehner gefoult. Der fällige Elfmeter wurde gut flach und gut platziert von Luca Weber verwandelt. Das Tempo wurde von uns hochgehalten und so kam Michael Gerhard zum 3:1.

Mit einer 2 Tore Führung war der Druck nicht mehr ganz so groß und der Ball wurde sauber in den eigenen Reihen laufen gelassen. Es folgten noch 2 weiter Tore durch Daniel Schäfer und Luca Weber zum 5:1 Endstand. Es war einer der souveränsten Auftritte dieser Saison, welcher dann mit der Meisterschaft direkt belohnt wurde.  

Wir bedanken uns bei unseren treuen Fans, welche selbst Auswärts meist in Überzahl waren und wollen uns noch mit 2 weiteren Siegen in die Sommerpause verabschieden.  

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kreisliga wir kommen!

4 Punkte aus Burgsinn

Am Wochenende waren die 1. und 2. Mannschaft zu besuch bei der SG Burgsinn. Für die erste Mannschaft war es das dritte Spiel im Kalenderjahr 2022, das Ziel war es nach dem erfolgreichen Spitzenspiel (4:0 gegen FC Wiesenfeld-Halsbach) die nächsten 3 Punkte zu holen. Bei der 2. Mannschaft ging es zum ersten Mal in diesem Kalenderjahr um Punkte.

Die 2. Mannschaft tat sich zuerst schwer ins Spiel zukommen, Torchancen waren in den ersten 20 Minute Mangelware auf beiden Seiten. In der 23. Spielminute konnte sich Noah Schmitt im Strafraum des Gegners dann stark durchsetzen und zum 0:1 durch Lucas Goldstein auflegen. Das 0:2 folgte gleichdarauf durch Noah Schmitt selbst (24. Spielminute). 

Vor der Halbzeit konnte Markus Schmitt mit seinem ersten Treffer noch auf 0:3 erhöhen (39. Spielminute). In der 2. Halbzeit wurden zahlreiche Chancen ausgelassen und so vielen die letzten 2. Tore erst in der Schlussviertelstunde. In der 82. Spielminute konnte sich Erik Linder noch in die Torschützenliste eintragen ehe Markus Schmitt mit seinem 2. Treffer den 0:5 Endstand in der 86. Spielminute besiegelte.

Die ersten 20. Minuten der 1. Mannschaft ähnelten ein bisschen denen der 2. Mannschaft. Auch hier waren Torchancen Mangelware, jedoch sollte sich dieses im Gegensatz zur 2. Mannschaft auch nicht ändern. Die beste Chance zu diesem Zeitpunkt konnte Simon Gerhard zum 0:1 verwandeln (22. Spielminute). Steffen Dausacker setzte sich stark auf der rechten Seite durch und brachte eine saubere Flanke auf den 2. Pfosten, dort lief Simon Gerhard gut ein und köpfte den Ball ins Tor.

Das Tor erbrachte nicht die gewünschte Sicherheit ins Spiel unserer Elf. Die SG Burgsinn hatte mehr Spielanteil, musste aber bis zur 57. Spielminute auf ihren Ausgleich warten. Sie konnten in der 70. sogar in Führung gehen. Erst dieser Treffer konnte für ein leichtes Aufbäumen unserer Mannschaft sorgen, die in den letzten 20 Minuten dann aktiver wurden. In der 75. Minute verwandelte Luca Winkler einen Freistoß direkt. Die vielleicht beste Möglichkeit für einen Lucky Punch wurde in der 85. Spielminute durch Burgsinn unterbunden. Luca Winkler konnte nach seinem Ballgewinn ein gutes Solo starten. Ca. 35 Meter vor dem Tor, wurde er dann mit einer schmerzhaften Grätsche von den Füßen geholt, die Rote Karte für Burgsinn war die einzige richtige Wahl. Die letzten Minuten in Überzahl halfen nicht, so ging es am Ende verdient 2:2 aus.   

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 4 Punkte aus Burgsinn

Neu Trainingsklamotten

Nach dem das Forstunternehmen Reith uns schon bei der Beschaffung von Aufwärmshirts finanziell unterstützt hat, dürfen wir uns erneut bedanken! 

Nach dem unsere Mannschaft in den letzten 2-3 Jahren eine deutliche Verjüngung erfahren hat, war es Zeit neue Trainingsanzüge zu beschaffen. Dieses stellt einen hohen finanziellen Aufwand für die Spieler da. Daher ist ein Verein immer froh, wenn er einen Sponsoren findet, der die Spieler für eine solche Anschaffung unterstützt.

Dank dem Sponsoring der Firma Reith können wir den FV wieder ordentlich gekleidet vertreten. VIELEN DANK!  

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neu Trainingsklamotten

3 Punkte und ein Comeback

Das erste Pflichtspiel im Kalenderjahr 2022 unserer 1. Mannschaft hatte einiges zu bieten. Schon bei der Startaufstellung gab es eine Besonderheit, David Pfister gab auf ungewohnter Innenverteidiger Position nach langer Pause sein Comeback.

Das Spiel startete von Anfang an mit sehr intensiver Zweikampfführung auf beiden Seiten. Der Schiedsrichter tat sich dadurch das ganze Spiel schwer, eine klare Linie zu finden. In der 10. Spielminute konnte Nico McCleary mit einem flachen Freistoß ins lange Eck die Führung für uns erzielen. Das Spiel wurde durch den Treffer jedoch nicht beruhigt und unserer Elf gelang es nicht das Spiel an sich zu reißen. Aura bekam immer wieder Bälle in die Gefahrenzone hinter unsere Innenverteidigung. In der 31. Minute traf Bastian Hofmann für Aura zum 1:1, mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

In der 48. Minute war das Comeback von David Pfister zu Ende, er bekam reichlich Applaus von den vielen mitgereisten Zuschauern. Für ihn kam Christian Schäfer in die Innenverteidigung. 

Das Spiel wurde in der 2. Halbzeit nicht weniger Intensiv, jedoch konnte unsere Mannschaft mehr und mehr Druck auf Aura ausüben. Die offensiv Aktionen von Aura, wurden oft durch unsere Fehler eingeleitet, zum Glück ohne Folgen. In unseren offensiv Aktionen waren wir selbst oft zu ungenau und überhastet. Lange sah es nach einem Unentschieden aus, auch wenn sich keine der Mannschaften damit zufrieden gab. In der 90. Minute verhinderte Daniel Schäfer an der Mittellinie eine schnelle Ausführung eines Freistoßes von Aura und bekam darauf hin die Gelbe Karte. Als er auf einen gleichen nicht geahndete Verstoß auf Seite von Aura hingewiesen hat, bekam er die Gelb Rote Karte hinterher.

Das Spiel war jedoch noch nicht aus, unsere Elf bekam noch einen Eckball und Christian Schäfer erzielte unerwartet den 1:2 Siegtreffer. Nun geht es mit einem 6 Punkte Vorsprung in das Spitzenspiel Daheim gegen Wiesenfeld-Halsbach.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 3 Punkte und ein Comeback