Rückblick Hinrunde 2022/23

Mit einem Torverhältnis von 29:33 und 20 Punkten geht es für die erste Mannschaft in die Winterpause. Nach dem wir mit der doppelten Meisterschaft die Saison 21/22 sehr erfolgreich abgeschlossen haben, ist gerade die erste Mannschaft ganz gut in der neuen Liga angekommen. Zuletzt konnte man sogar ein Unentschieden gegen den Ligaprimus FV 05 Helmstadt erreichen (2:2). Im Tor hatten wir trotz dem zwischenzeitlichen Ausfall des Stammkeepers Pascal Spahn keine Probleme, in dieser Verletzungszeit von Pascal konnte unser Sommerzugang Jonas Sauer sich auszeichnen. Auch die anfänglichen Ladehemmungen unserer Offensive konnten beiseitegelegt werden. Luca Weber ist momentan mit 11 Toren 3. der Torschützenliste und auch Michael Gerhard kann mit 7 Treffern zufrieden sein. 

Die Derbysiege gegen Retzbach und Karlburg waren natürlich Highlights in der bisherigen Saison. Ein schmerzhafter Punktverlust war die Derbyniederlage gegen Karlstadt. Auch wenn die Leistung zum Teil sehr schwankend war und durch aus der ein oder andere Punkt mehr auf unserem Konto stehen könnte, darf man mit dieser Leistung zufrieden sein. Im Jahr 2023 heißt es für unsere junge Mannschaft mehr Konstanz in das eigene Spiel zubekommen.

Die 2. Mannschaft tut sich erwartungsgemäß schwerer in der neuen Liga Fuß zu fassen. Leider konnte noch keine klare Achse gefunden werden, die in allen Spielen anwesend war. So war es auch im letzten Spiel gegen Laudenbach/Himmelstadt trotz hoher individueller Qualität im Kader nicht gelungen über ein 3:3 hinaus zu kommen. Wichtig waren die 2 Siege gegen unsere direkten Kandidaten FV Karlstadt 3 und FC Würzburger Kickers 3. Wichtig wird es sein in der Rückrunde hier auch jeweils die 3 Punkte zu holen, um den Klassenerhalt zu sichern. Das Ziel muss es aber sein, auch noch gegen weitere Teams zu Punkten. Karlstadt hinter uns zu lassen kann nur so gelingen. 

Wir danken auch unseren Fans, welche uns auch in den schlechten Phasen der Saison zahlreich unterstützen.   

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Rückblick Hinrunde 2022/23

Aufstieg und neuer Trikotsatz in der Jugend

Die 1. Mannschaft der U15 welche eine Spielgemeinschaft mit dem FV Bachgrund ist, hat eine erfolgreiche Saison in der Kreisklasse hingelegt. Dabei musste die Mannschaft nur eine Niederlage hinnehmen. Im Spitzenspiel gegen die SG Leinach/Zellingen konnte das 4:3 nicht verhindert werden. Punktgleich jedoch mit dem schlechteren Torverhältnis und dem verlorenen direkten Vergleich steigt unsere U15 trotzdem auch als 2. in die Kreisliga auf.

Glückwunsch Jungs!

Unsere U17 darf sich dafür über einen neuen Trikotsatz freuen. Dafür sagen wir danke an den Sponsor Frank Fella und seiner Deutschen Vermögensberatung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Aufstieg und neuer Trikotsatz in der Jugend

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des FV Stetten Binsfeld Müdesheim e.V. findet am Sonntag, 04. September 2022 um 17.30 Uhr in der Post Stetten statt.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung
2. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
3. Tätigkeitsberichte Abteilungen
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung des Vorstandes
6. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

Der Vorstand bittet um zahlreiches Erscheinen der Mitglieder.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Jahreshauptversammlung

Erster Sieg nach Anlaufschwierigkeiten

Am 4. Spieltag ist es nun soweit, dass wir den ersten Sieg in der Kreisliga einfahren konnten. Die neue Saison begann für unsere 1. Mannschaft mit zwei schweren Gegnern, dem TSV Uettingen und dem FV 05 Helmstadt. 

Beim Spiel gegen den TSV Uettingen hieß es Absteiger gegen Aufsteiger, die knappe Niederlage (1:0 für Uettingen) war verdient, jedoch konnten wir gut mithalten. Auch beim Spiel gegen den Aufstiegsfavorit Helmstadt konnten wir zunächst gut gegenhalten. Es fehlte aber an klaren Aktionen in der vorwärts Bewegung, so ließ uns Helmstadt nie aus dem Verteidigen kommen. Die 0:4 Heimniederlage zeigt den Klassenunterschied der auch im Spiel ersichtlich war. Dank einer starken Torwartleistung unseres Keepers viel diese Niederlage nicht noch höher aus.

Im dritten Spiel ging es gegen den mit zwei Siegen erfolgreich gestarteten FSV Esselbach-Steinmark. Anders wie im Spiel gegen Helmstadt, war dort jedoch kein Klassenunterschied zu sehen. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 15 Minuten konnte unser Torjäger Luca Weber das erste Tor in dieser Saison zum 1:1 Ausgleich erzielen. Der Rückstand kam durch einen Fehlpass in der Defensive zustande. Am Ende des Spiels stand es 3:2 für Esselbach, auch wegen mangelnder Chancenauswertung auf unserer Seite. Das 3:2 für uns erzielte der gerade aus der Jugend gekommene Lorenz Schech.

Im vierten Spiel gelang dann endlich der erste Sieg in dieser Saison. Dieser war vor dem Spiel noch nicht zu erwarten, kam der TSV Retzbach mit einem 5:0 Heimsieg gegen SV Altfeld im Rücken nach Stetten. Nach 15 Minuten konnte Luca Weber sein 2. Saisontor erzielen und uns damit mit 1:0 in Führung bringen. Die Führung konnte leider nicht in die Halbzeit mitgenommen werden, da der TSV Retzbach in der 31. Spielminute den Ausgleich erzielte. In der zweiten Halbzeit konnten wir den Sieg (3:1) durch die Tore von Luca Winkler (66. Spielminute) und Nico McCleary (90. Spielminute) einfahren.

Die zweite Mannschaft will diesem Beispiel folgen und am Sonntag den 21.08.22 gegen FC Würzburger Kickers 3 den ersten Sieg, nach 2 Niederlagen zu Beginn der Saison, erzielen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erster Sieg nach Anlaufschwierigkeiten

Toto-Pokal 2022/23

Am 20.07 stand unser erstes Pflichtspiel in der Saison 22/23 an. Im Toto-Pokal ging es bei heißen Temperaturen gegen den DJK Gramschatz. 

Durch Urlauber und Krankheitsfälle reisten wir mit nur 2 Auswechselspielern und nicht mit der Top Elf an. Das erste Ziel war es, auch wenn wir für viele als Favorit in das Spiel gegangen sind, hinten die Null zu halten. Die Defensive zu stabilisieren ist in der Vorbereitung eine Hauptaufgabe.

Die ersten ca. 20 Minuten konnten wir den Ball und Gegner gut laufen lassen, je länger das Spiel jedoch ging um so schneller versuchten wir den Ball in die Spitze zu bekommen und so kam es auch des Öfteren zu Ballverlusten. In den letzten Aktionen vor dem Tor fehlte entweder Genauigkeit oder Kraft. Der Gegner konnte mit hohen Bällen sich auch das ein und andere mal vor unserem Tor präsentieren. Bei einem Kopfball musste sich unser Keeper Pascal Spahn sehr groß machen, konnte den Ball so zur Ecke klären.

In der zweiten Halbzeit wurden die Chancen auf unserer Seite häufiger, doch Gramschatz hat lange sehr gut dagegen gehalten und meistens einen Fuß dazwischen bekommen. In der 80. Minute kam dann ein Pass von Simon Gerhard zu unserem Torschützen Luca Weber an. Dieser verwandelte mit einem kräftigen Schuss ins lange Eck zum 0:1.

Mit diesem Sieg geht es nun, nach einem Testspiel am Wochenende gegen Eußenheim, ins Derby gegen Thüngen. Im Testspiel vergangenes Wochenende konnte Thüngen uns noch ein 3:3 abringen, am Mittwoch um 18:30 Uhr wollen wir in Thüngen in die nächste Runde im Toto-Pokal einziehen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Toto-Pokal 2022/23